Nahverkehrsunternehmen: Busspur für Elektroautos sperren

exklusivNahverkehrsunternehmen: Busspur für Elektroautos sperren

Bild vergrößern

Bundesverkehrsminister Dobrindt hat gefordert, dass auch Elektroautos auch Busspuren fahren sollen. Die Deutschen Verkehrsunternehmen sehen darin eine Gefährungs für den täglichen Betriebsablauf des ÖPNV

von Christian Schlesiger

Die Nahverkehrsunternehmen wehren sich gegen den Plan von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU), die Busspuren für Elektroautos freizugeben.

Dies führe zu „einer erheblichen Beeinträchtigung des öffentlichen Linienbusverkehrs“, warnt Jürgen Fenske, Chef der Kölner Verkehrs-Betriebe und Präsident des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV), in einem Brief an den Minister. In dem Schreiben, das der WirtschaftsWoche vorliegt, erklärt Fenske, der Verband betrachte das geplante Elektromobilitätsgesetz und die damit verbundenen Privilegien für private Elektroautos „im Einklang mit dem Deutschen Städtetag“ mit „größter Sorge“. Der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) werde „in seiner Attraktivität und Leistungsfähigkeit in nicht hinnehmbarer Weise benachteiligt“. Dem Minister müsse klar sein, warnt Fenske weiter, dass „die Millionen Fahrgäste, die der ÖPNV in Deutschland täglich befördere, kein Verständnis für eine derartige Initiative haben“. Ohnehin sollte das Gesetz, so es denn kommt, eine Befristung bis Ende 2019 enthalten, da die Bundesregierung bis dahin eine Million Elektrofahrzeuge als Ziel definiert habe.

Exklusiv: Alle Meldungen im Überblick


Auch die Fahrrad-Lobby läuft Sturm. Es sei „nicht nachzuvollziehen, warum Elektroautos auf Busspuren Privilegien genießen sollten, die der umweltfreundlichen, sanften Mobilität vorbehalten sein sollten“, heißt es auf Anfrage der WirtschaftsWoche beim Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC). „Außer Bussen sollten dort nur Fahrräder fahren dürfen.“

Anzeige
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%