Neuer Außenminister: Gabriels erste Reise führt nach Frankreich

Neuer Außenminister: Gabriels erste Reise führt nach Frankreich

, aktualisiert 27. Januar 2017, 08:05 Uhr
Bild vergrößern

dpatopbilder - ARCHIV - SPD-Chef Sigmar Gabriel aufgenommen am 26.01.2016 nach einer Pressekonferenz in Stuttgart. Gabriel verzichtet auf eine Kanzlerkandidatur und schlägt Schulz vor. Foto: Marijan Murat/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

von Dana HeideQuelle:Handelsblatt Online

Die SPD bringt Bewegung in die Bundesregierung: Der Vizekanzler und bisherige Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel löst am Freitag Frank-Walter Steinmeier als Außenminister ab. Seine erste Reise führt ihn nach Frankreich.

BerlinGleich am Samstag, dem Tag nach der Amtsübergabe, wird Sigmar Gabriel (SPD) als dann neuer deutscher Außenminister nach Frankreich reisen. Dort wird er sich mit seinem Amtskollegen Jean-Marc Ayrault treffen. Das berichtet das Handelsblatt unter Berufung auf Informationen aus Regierungskreisen. Die Reise gleich am Beginn seiner Amtszeit soll ein Signal für die Wichtigkeit der Länderfreundschaft senden.

Am Donnerstag war Frank-Walter Steinmeier (SPD) zum letzten Mal im Amt des Außenministers nach Frankreich gereist und hatte dort Ayrault getroffen. Am Dienstag war bekannt geworden, dass Gabriel seine Ämter als SPD-Chef und Bundeswirtschaftsminister niederlegt und an die Stelle von Frank-Walter Steinmeier an die Spitze des Außenministeriums rückt. Steinmeier wird am 12. Februar für das Amt des Bundespräsidenten kandidieren.

Anzeige
Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%