ThemaGrüne

KommentarPiratenpartei : Piraten segeln den Grünen davon

11. April 2012
Eine Fahne der Piratenpartei mit dem Aufdruck "Piraten Wählen" Quelle: dpaBild vergrößern
Die Piratenpartei wird zu dem, was die Grünen einmal waren Quelle: dpa
von Henning Krumrey

Noch ist es eine Momentaufnahme, aber schon dieser politische Schnappschuss zeigt einen neuen Modetrend: Diese Saison trägt man nicht mehr grün; orange ist in!

Die frische Frühlingsfarbe ist das Symbol der Piratenpartei, die nun erstmals in einer Umfrage sogar Bündnis 90/Die Grünen überflügelt hat. Zwei Punkte vor der Ökopartei hat sie das Forsa Institut gemessen. Das Votum für die bislang außerparlamentarischen Freibeuter, die erst, aber auch schon den Sprung in zwei Landesparlamente geschafft haben, wirbelt die seit 30 Jahren einstudierte politische Arithmetik durcheinander. Und wieder ist es eine Protestpartei und Ein-Punkt-Bewegung, die das Parteiensystem aus den Fugen bringt.

Anzeige

Je etablierter, desto unsexy

Die Grünen kennen das Spiel, Ende der Siebzigerjahre waren sie die Neuen, die Angreifer. Und sie profitierten davon, dass es schick war, den damals etablierten CDU/CSU, SPD und FDP Wähler abzujagen. Wer den Altparteien zeigen wollte, dass er mit dem eingefahrenen Geschäft der beiden Großen mit dem pendelnden Mehrheitsbeschaffer FDP unzufrieden war, hatte endlich ein Gefäß gefunden, in das er seine Enttäuschung füllen konnte. Und weil das Thema der neuen Partei, der Umweltschutz, so schön und auch so verantwortungsbewusst war, kam die Abstimmung pro Öko schwer in Mode. Gleichzeitig verbreiterten die Umweltaktivisten ihr politisches Angebot, das anfangs im Wesentlichen aus Bewahrung der Natur, Kampf gegen Atomkraft und gegen Rüstung bestand.

Je etablierter die Grünen wurden, je mehr Landesregierungen – und schließlich eine Bundesregierung – sie mit bestimmten, desto weniger taugten sie aber als Ventil für Kritik und als Symbol des Protestes. Zudem wurden die Grünen immer stärker zu einem Elitenprojekt, das sich insbesondere an Gut- und Besserverdiener wandte, die sich Umweltschutz und Bioprodukte leisten konnten – von allen Wählern verfügen die der Grünen seit Jahren über das höchste Haushaltseinkommen.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.