„Politbarometer“: AfD überholt erstmals die Grünen

„Politbarometer“: AfD überholt erstmals die Grünen

Bild vergrößern

Das Logo der AfD.

Wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre, käme die Alternative für Deutschland auf elf Prozent. Damit hat die Partei erstmals die Grünen überholt.

Die Alternative für Deutschland (AfD) hat im ZDF-„Politbarometer“ erstmals die Grünen überholt. Wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre, käme die AfD auf 11 Prozent, teilte das ZDF am Freitag mit. Dies seien zwei Prozentpunkte mehr als im Dezember. Die Grünen lagen demnach unverändert bei 10 Prozent.

Im „Deutschlandtrend“ der ARD legte die AfD einen Prozentpunkt auf 10 Prozent zu - und lag damit gleichauf mit den Grünen.

Anzeige

Wird die AfD langfristig erfolgreich sein?

  • Die Umfrage

    Die Forschungsgruppe Wahlen hat zwischen September 2014 und Mai 2015 in Deutschland Wahlberechtigte befragt, ob sie glauben, die AfD werde langfristig erfolgreich sein.

    Quelle: ZDF Politbarometer, Statista

  • September 2014

    Im September 2014, also ungefähr ein Jahr nach dem knapp verpassten Einzug in den Bundestag, glaubten nur 56 Prozent der Befragten, die AfD werde langfristig nicht erfolgreich sein.

  • November 2014

    Zwei Monate später stieg der Anteil derer, die der AfD keinen langfristigen Erfolg zutrauten, auf 63 Prozent.

  • Januar 2015

    Im Januar 2015 glaubten 69 Prozent nicht an den langfristigen Erfolg der Euro-Kritiker um Bernd Lucke.

  • Februar 2015

    Im Februar 2015 prognostizierten 64 Prozent der AfD keinen langfristigen Erfolg.

  • Mai 2015

    Im Mai 2015 stieg (unter dem Eindruck der internen Personaldebatte?) der Anteil derjenigen, die der Alternative für Deutschland keinen Erfolg auf lange Sicht hin zutrauen, auf den in der Umfrage bisher höchsten Stand von 76 Prozent.

Die rechtskonservative AfD hatte nach einem Führungs- und Richtungsstreit im Sommer in Umfragen deutlich zugelegt. Die Flüchtlingskrise verschaffte der Partei Auftrieb.

Anzeige

39 Kommentare zu „Politbarometer“: AfD überholt erstmals die Grünen

  • In der AfD sammeln sich alle Werkonservativen!

    Die Links/Grüne-Ideologie bringt Deutschland an den Rand des Zusammenbruchs und wir werden noch leidlich erfahren müssen bzw. erleben, wie die Auswirkungen dieser unsäglichen linkslastigen Merkel-Politik wieder ins Lot gebracht werden kann.
    Hoffentlich geht das gut!

    Fragt sich doch, auf welcher Basis solches Gutmenschentum überhaupt möglich war und solche kruden politischen Umtriebe ihr Unwesen treiben konnten?

  • Überall geht es für die AfD tendenziell klar aufwärts. Auch in den westdeutschen Bundesländern. Es wachen eben halt immer mehr Menschen im Volk auf und lassen sich von den lächerlichen Warnungen und Beleidigungen der "Elite" nicht mehr beeindrucken!

  • einerseits ist es gut, wenn die "Altparteien" einen ordentlichen Dämpfer bekommen. Leider sehe ich bei der AfD nach dem Dilemma vom Sommer nicht mehr wirklich kompetente Politiker. Da sind schon einige dabei, deren Reden mich nicht gerade zu einer Unterstützung animieren. Dabei bräuchten wir dringend eine seriöse Partei rechts von der CDU. Vielleicht entwickelt sich das bis 2017 ja noch.

Alle Kommentare lesen
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%