Prognos-Studie: Über drei Millionen Fachkräfte fehlen bis 2035

ThemaArbeitsmarkt

exklusivPrognos-Studie: Über drei Millionen Fachkräfte fehlen bis 2035

von Max Haerder und Christian Ramthun

Laut einer unveröffentlichten Prognos-Studie für die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (VBW) droht selbst unter günstigen Umständen eine Lücke von 3,2 Millionen Fachleuten.

Wie die WirtschaftsWoche berichtet, könnte die Lücke sogar noch größer ausfallen, wenn weniger als die prognostizierten 200.000 Menschen pro Jahr zuwandern. Bei nur 100.000 jährlich „droht bundesweit bis 2035 eine Lücke von über fünf Millionen Arbeitskräften“, warnen die Experten. „Wir müssen in Sachen Fachkräftesicherung am Ball bleiben“, fordert VBW-Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt. Die Forscher sehen aber auch Lichtblicke. Bei der Erwerbsbeteiligung von Frauen und Bildung gäbe es „Erfolge“. Auch bessere Regeln für Zuwanderung böten „immenses Potenzial“.

Anzeige
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%