Rentenreform: Nahles' eigene Berater kritisieren Rentenreform

exklusivRentenreform: Nahles' eigene Berater kritisieren Rentenreform

Bild vergrößern

Andrea Nahles muss sich für ihr Rentenpaket Kritik aus den eigenen Reihen anhören

von Max Haerder

Bundessozialministerin Andrea Nahles (SPD) erntet massive Kritik für ihre Rentenpläne.

Ausgerechnet der Sozialbeirat ihres eigenen Ministeriums kritisiert die Rentenreform von Andrea Nahles scharf. „Die Finanzierung der Mütterrente darf nicht wie geplant den Beitragszahlern aufgebürdet werden, das ist systemwidrig“, sagte Gisela Färber von der Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer der WirtschaftsWoche. Sie ist seit 2000 Mitglied im Expertenkreis des Ministeriums. „Es handelt sich de facto um eine Umgehung der Schuldenbremse, wenn der Bund die Leistungsausweitung nicht über den Haushalt, sondern aus der Rentenkasse bezahlt“, kritisierte Färber.

Im Sozialbeirat sitzen neben Wissenschaftlern auch Vertreter der Deutschen Rentenversicherung, der Gewerkschaften und der Arbeitgeber. „Die gesamte Bilanz der Altersvorsorge ist besorgniserregend“, sagte Färber. „Weder die Pensionen der Beamtenschaft noch die gesetzliche Rentenversicherung sind nachhaltig finanziert.“

Anzeige
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%