Schwarzarbeit: Schwarzarbeit: Schaden gestiegen

ThemaArbeitsmarkt

exklusivSchwarzarbeit: Schwarzarbeit: Schaden gestiegen

von Max Haerder

Durch Schwarzarbeit ist dem deutschen Staat nach Informationen der WirtschaftsWoche im vergangenen Jahr ein Schaden von um rund 777 Millionen Euro entstanden, etwa durch die Nichtzahlung von Sozialbeiträgen oder Lohnsteuer.

Damit stieg der Schaden binnen einen Jahres um 25 Millionen Euro. 2012 lag die Summe noch bei knapp 752 Millionen Euro. Das geht aus Stellungnahmen des Bundesfinanzministeriums auf Anfragen der Grünen-Bundestagsfraktion hervor, die der WirtschaftsWoche vorliegen.

Allein die Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) überprüfte 2013 etwa 64.000 Arbeitgeber, davon rund 25.300 Baubetriebe. Gegen die Unternehmen, die Schwarzarbeiter beschäftigten, verhängten die Zollprüfer Geldbußen in Höhe von 44,7 Millionen Euro. 2012 hatte die FKS 66.000 Firmen kontrolliert und damit 2000 mehr als 2013, aber weniger Bußgeld kassiert: 41,3 Millionen Euro.

Anzeige
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%