Studie: Grüne und FDP stellen die meisten Schwarzarbeiter

Studie: Grüne und FDP stellen die meisten Schwarzarbeiter

Bild vergrößern

Zoll-Razzia gegen Schwarzarbeit

Die Anhänger von Grünen und FDP arbeiten am häufigsten schwarz, während die Anhänger von Linken und Union mit Abstand den geringsten Anteil an Schwarzarbeitern stellen.

Das ist das Ergebnis von Berechnungen des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln auf Basis einer Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes TNS Emnid aus dem Jahr 2007. Demnach haben 33,3 Prozent der Grünen-Wähler und 26,7 Prozent der FDP-Anhänger im vorvergangenen Jahr am Fiskus vorbei gearbeitet.

Bei den SPD-Wählern liegt die Quote bei 22 Prozent, bei den Linken nur bei 17,9 Prozent. Besonders gesetzestreu sind die Wähler der Union: Bei ihnen erreicht der Anteil der Schwarzarbeiter nur 13,6 Prozent.

Anzeige

Enger zusammen rücken die Parteien bei der Frage, wer am häufigsten Schwarzarbeit in Auftrag gibt. Am stärksten machen dies die Wähler der SPD: 38,1 Prozent gaben zu, Schwarzarbeiter beschäftigt zu haben. Es folgen die Grünen-Anhänger (37,5%) und FPD-Wähler (34,7%). Mit Abstand folgen wiederum Union (29,2%) und Linke (25,6%).

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%