Ulrich Nußbaum: Berlins Finanzsenator tritt zurück

Ulrich Nußbaum: Berlins Finanzsenator tritt zurück

Bild vergrößern

Berlins Finanzsenator Ulrich Nußbaum stellt zum Dezember sein Amt zur Verfügung.

Zeitgleich mit Klaus Wowereit wird Berlins Finanzsenator Ulrich Nußbaum sein Amt zur Verfügung stellen. Der Rücktritt ist für den 11. Dezember 2014 geplant.

Berlins Finanzsenator Ulrich Nußbaum (parteilos, für die SPD) stellt zum Dezember sein Amt zur Verfügung. Er werde sich am 11. Dezember zeitgleich mit dem Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) zurückziehen, sagte Nußbaum am Freitag. Das sei eine persönliche Entscheidung unabhängig vom Mitgliedervotum in der SPD, betonte der 57-Jährige. Doch bleibe er Berlin nach seinem Rücktritt erhalten.
Zurzeit stimmen die rund 17 000 SPD-Mitglieder darüber ab, wer Berlins nächster Regierungschef wird. Um die Nachfolge von Wowereit bewerben sich SPD-Landeschef Jan Stöß, SPD-Fraktionschef Raed Saleh und Stadtentwicklungssenator Michael Müller. An diesem Samstag soll das Ergebnis verkündet werden. Nußbaum betonte, er habe seinen Rückzug bewusst vor Bekanntgabe des Resultats angekündigt, um deutlich zu machen, dass er persönliche Gründe habe.

Anzeige
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%