Unfälle: Berlin will Zahl der Verkehrstoten auf Null senken

Unfälle: Berlin will Zahl der Verkehrstoten auf Null senken

, aktualisiert 12. Dezember 2017, 15:26 Uhr
Quelle:Handelsblatt Online

Der Berliner Senat will die Zahl der Todesopfer und Schwerstverletzen bei Verkehrsunfällen auf Null zu senken. Dieses Ziel soll mittelfristig über das erste deutsche Mobilitätsgesetz gelingen.

Bild vergrößern

Berlin soll für Verkehrsteilnehmer sicherer werden.

BerlinDer Berliner Senat will den Verkehr in der Hauptstadt sicherer machen. Ziel sei es, die Zahl der Verkehrstoten und -Schwerverletzten perspektivisch auf Null zu senken, sagte Verkehrs- und Umweltsenatorin Regine Günther (parteilos) am Dienstag. Erreicht werden soll diese eher mittelfristige Zielstellung durch Deutschlands erstes Mobilitätsgesetz, das der rot-rot-grüne Senat nun auf den Weg brachte.

In dem Gesetz sollen beispielsweise der Ausbau des Öffentlichen Nahverkehrs und der Infrastruktur für Radfahrer festgeschrieben werden. Das Gesetz sei Grundlage für die Mobilität der Zukunft in einer wachsenden Metropole, so Günther.

Anzeige
Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%