Unterstützung der Kurden: Deutsche Militärgüter im Irak angekommen

Unterstützung der Kurden: Deutsche Militärgüter im Irak angekommen

, aktualisiert 05. September 2014, 08:58 Uhr
Bild vergrößern

Militärgüter werden am Donnerstagabend auf dem Flughafen Leipzig/Halle in ein Flugzeug vom Typ Antonov 124 verladen.

Erste deutsche Militärgüter sind auf dem Weg zu den Kurden: Ein Frachtflugzeug landete am Morgen in Erbil. Die USA setzen unterdessen ihre Angriffe gegen die Terrormiliz fort.

Ein Frachtflugzeug mit defensiven Militärgütern aus Deutschland für die irakischen Kurden ist am Freitagmorgen in Erbil gelandet. Das teilte ein Sprecher der Bundeswehr am Morgen mit. Die Entladung der Maschine mit rund 9500 militärischen Ausrüstungsgegenständen werde etwa zwei Stunden dauern. Teile der Fracht sollten noch im Laufe des Tages den kurdischen Streitkräften (Peschmerga) übergeben werden.

Gegen Mitternacht war die Frachtmaschine vom russischen Typ Antonow vom Flughafen Leipzig/Halle gestartet.

Anzeige

Die russische Frachtmaschine musste am Freitagmorgen in Bagdad zwischenlanden und konnte nach etwa drei Stunden Aufenthalt nach Erbil weiterfliegen. Dort sitzt die kurdische Autonomieregierung. Die Ausrüstungen - darunter Schutzwesten und Helme - waren aus einem Bundeswehrlager in Waren an der Müritz nach Leipzig gebracht worden.

Inspektion in Bagdad

Aufgrund der politischen Befindlichkeiten in Bagdad, wo die Parteien der Schiiten, Kurden und Sunniten aktuell über die Bildung einer neuen Regierung unter dem designierten Ministerpräsidenten Haidar al-Abadi verhandeln, musste die Maschine in der irakischen Hauptstadt inspiziert werden. Was auf den ersten Blick aussieht wie eine Geste des Misstrauens, ist nach Einschätzung von Beobachtern vor allem ein Versuch der arabischen Politiker in Bagdad, eine eigenständige Außenpolitik der Kurden zu verhindern.

Die Bundeswehr hatte in Abstimmung mit dem Auswärtigen Amt im August bereits mit humanitären Hilfsflügen zur Versorgung von Vertriebenen im Nordirak begonnen. Bei diesen Flügen war der Umweg über Bagdad nicht notwendig gewesen.

Die erste Maschine mit deutscher Militärausrüstung für den Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) bringt neben den Schutzwesten und Gefechtshelme auch Geräte zur Minensuche und zur Munitionsbeseitigung nach Erbil.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%