VBKI-Präsidium: Wowereit tritt neues Amt an

VBKI-Präsidium: Wowereit tritt neues Amt an

Neue Aufgabe für Klaus Wowereit: Als Mitglied des Präsidiums des Vereins Berliner Kaufleute und Industrieller will er sich "weiterhin für die Stadt, ihre Einwohner und ihre Wirtschaft einsetzen".

Bild vergrößern

13 Jahre lang war Wowereit Bürgermeister von Berlin.

Die Pause war kurz: Am 11. Dezember vergangenen Jahres hatte Klaus Wowereit das Amt des Regierenden Bürgermeister von Berlin niedergelegt, nun warten neue Aufgaben auf den 61-Jährigen: Der SPD-Politiker werde ab sofort Mitglied im Präsidium des Vereins Berliner Kaufleute und Industrieller (VBKI).

Mit seinen Verbindungen werde Wowereit helfen, Berlin weiter voranzubringen, erklärte VBKI-Präsident Markus Voigt. Wowereit war am 11. Dezember nach 13 Jahren im Amt als Regierender Bürgermeister zurückgetreten. Als VBKI-Präsidiumsmitglied soll er als Botschafter der Berliner Wirtschaft agieren. Der 1879 gegründete VBKI ist nach eigener Aussage eine der ältesten Wirtschaftsinstitutionen in Deutschland.

Anzeige

weitere Artikel

Klaus Wowereit war vom 16. Juni 2001 bis zum 11. Dezember 2014 Regierender Bürgermeister von Berlin sowie zwischen 2009 und 2013 stellvertretender Bundesvorsitzender der SPD.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%