Verdi: Personalwechsel im Bundesvorstand

exklusivVerdi: Personalwechsel im Bundesvorstand

Bild vergrößern

Verdi-Logo

von Bert Losse

Bei der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi dreht sich das Personalkarussell. Vier Mitglieder sollen aus dem Bundesvorstand ausscheiden.

Auf dem Bundeskongress im September in Leipzig werden nach Informationen der WirtschaftsWoche gleich vier Mitglieder aus dem 14-köpfigen Bundesvorstand ausscheiden. Dies sind Achim Meerkamp, verantwortlich für Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst, Petra Gerstenkorn (Bildung), Isolde Kunkel-Weber (Sozialversicherung) und Dina Bösch (Mitbestimmung).   

Für Meerkamp soll Wolfgang Pieper nachrücken, Leiter der Verdi-Grundsatzabteilung. Als Nachfolgerin für Gerstenkorn wurde Ute Kittel nominiert, Leiterin des Bereichs Gewerkschaftliche Bildung und Bildungszentren. An die Stelle von Kunkel-Weber und Bösch sollen die Verdi-Funktionärinnen Gabriele Gröschl-Bahr und Ute Grandt rücken.  

Anzeige

Für den Vorsitz kandidiert erneut Frank Bsirske, der schon jetzt der dienstälteste deutsche Gewerkschaftschef ist.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%