Verhaftung in Berlin: Terrorverdächtiger wegen Urkundenfälschung in U-Haft

Verhaftung in Berlin: Terrorverdächtiger wegen Urkundenfälschung in U-Haft

, aktualisiert 04. November 2016, 11:02 Uhr
Bild vergrößern

In diesem Fahrzeug soll der in Berlin gefasste Terrorverdächtige gesessen haben.

Quelle:Handelsblatt Online

Beamte des LKA Berlin haben einen 27-Jährigen Terrorverdächtigen festgenommen. Doch der BGH hat den beantragten Haftbefehl gegen den gefassten Mann abgelehnt. Jetzt sitzt er wegen Urkundenfälschung in U-Haft.

Karlsruhe/BerlinDer Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs (BGH) hat den beantragten Haftbefehl gegen den in Berlin gefassten Terrorverdächtigen verweigert. Eine Sprecherin der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe bestätigte am Freitag entsprechende Angaben des Anwalts des 27-Jährigen. Gegen den Mann sei aber ein Haftbefehl des Amtsgerichts Karlsruhe erlassen worden.

Das Amtsgericht bestätigte, dass dieser Haftbefehl wegen Urkundenfälschung erging. Dabei gehe es um die Nutzung eines gefälschten Passes, sagte ein Sprecher. Demnach hatte die zuständige Berliner Generalstaatsanwaltschaft das Gericht in Karlsruhe eingeschaltet, weil der Festgenommene sich dort am Donnerstagabend wegen der Vorführung am BGH befand. Inzwischen sei der Mann wieder nach Berlin gebracht worden, wo er nun in Untersuchungshaft sitze.

Anzeige

Die Ermittler werfen ihm vor, von der Terrormiliz IS die Erlaubnis für die Planung eines Anschlags in Deutschland gehabt zu haben.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%