Wahltrend: Union und FDP auf Regierungskurs

Wahltrend: Union und FDP auf Regierungskurs

, aktualisiert 26. Juli 2017, 09:14 Uhr
Bild vergrößern

Der FDP-Chef (r.) und NRWs Ministerpräsident (2.v.l.) sitzen künftig vielleicht an einem Tisch.

Quelle:Handelsblatt Online

Im Vergleich zur Vorwoche herrscht beim „Stern“-RTL-Wahltrend keine Bewegung. Eine Koalition aus Union und FDP würde weiter die Regierungsmehrheit erlangen. Die Linke bleibt knapp die drittstärkste Partei.

HamburgUnion und FDP können einer neuen Umfrage zufolge nach der Bundestagswahl Ende September weiter auf eine Regierungsmehrheit hoffen. Im „Stern“-RTL-Wahltrend vom Mittwoch kommen sie zusammen auf 48 Prozent in der Wählergunst. SPD, Grüne und Linkspartei verharren dagegen gemeinsam bei nur 39 Prozent.

Dabei bleiben im Vergleich zur Vorwoche die von Forsa ermittelten Werte unverändert. CDU und CSU behaupten ihre 40 Prozent, die SPD bleibt bei 22 Prozent. Die Linke wäre mit 9 Prozent weiterhin drittstärkste Kraft. Die Grünen und die FDP verharren bei jeweils 8 Prozent, die AfD stagniert bei 7 Prozent. Auf die sonstigen kleinen Parteien entfallen zusammen 6 Prozent. Der Anteil der Nichtwähler und Unentschlossenen beträgt 23 Prozent.

Anzeige
Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%