Zugeständnisse: Milchgipfel: Verzicht auf Lockvogel-Werbung geplant

Zugeständnisse: Milchgipfel: Verzicht auf Lockvogel-Werbung geplant

Bild vergrößern

Bundeslandwirtschaftsminister Horst Seehofer

Beim Streit um den Milchpreis trotzt Agrarminister Horst Seehofer den Handelsketten Zugeständnisse ab – die Firmen verzichten auf Lockvogel-Anzeigen.

Die Inszenierung stimmt: Am Dienstag werden die Vertreter von Milchbauern, Molkereien und Handelsunternehmen bei Bundeslandwirtschaftsminister Horst Seehofer zum Milchgipfel antreten. Sie wollen ihren Streit über Preise und Marktmacht auf der Hauptstadt-Bühne zelebrieren.

Die wesentlichen Positionen wurden allerdings schon vorher austariert. So will Seehofer die Beteiligten auf ein gemeinsames Bekenntnis zum Produktionsstandort Deutschland einschwören. In Vorgesprächen sollen die großen Handelsketten Aldi, Lidl, Rewe und Edeka zudem ihre Bereitschaft erklärt haben, künftig auf aggressive Werbekampagnen für Milch- und Butterschnäppchen zu verzichten. Stattdessen soll offenbar stärker mit regionalen Marken geworben werden, heißt es in der Branche.

Anzeige

Ein Verzicht auf Lockvogel-Angebote, so die Hoffnung des Ministeriums, könnte dabei helfen, den seit Monaten schwelenden Streit zwischen Handel und Landwirten zu entschärfen. Derzeit drohen die Milchbauern mit einem neuen Lieferboykott. Erst Anfang Juni hatten zahlreiche Landwirte die Belieferung von Molkereien gestoppt, um höhere Erzeugerpreise durchzusetzen. Zwar stieg daraufhin der Preis für Trinkmilch und Butter in den Läden.

Die Landwirte klagen jedoch, dass bei ihnen von den Erhöhungen kaum etwas angekommen ist. Um ein Gegengewicht zur geballten Einkaufsmacht der Handelsketten aufzubauen, befürwortet Seehofer enge Kooperationen der Molkereien beim Verkauf und lässt dazu kartellrechtliche Fragen prüfen.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%