Abstufung durch Standard & Poor's: Frankreich gerät immer stärker in den Abwärtssog

Abstufung durch Standard & Poor's: Frankreich gerät immer stärker in den Abwärtssog

Bild vergrößern

Die US-Ratingagentur Standard & Poor's hat die Note für Frankreichs Kreditwürdigkeit auf AA gesenkt.

von Tim Rahmann

Die US-Ratingagentur hat Zweifel, ob Paris den Kampf gegen die Krise gewinnen kann. Frankreich will die Kritik nicht wahrhaben. Dabei sprechen immer mehr Fakten gegen die zweitgrößte Volkswirtschaft im Euro-Raum.

Frankreich schleppt sich dem Jahresende entgegen. 2013 war wahrlich kein gutes Jahr für die einst stolze „grande nation“. Die Wirtschaft schrumpft (-0,1 Prozent), die Schulden steigen (+3,8 Prozent) – und von Optimismus ist zwischen Paris und Cote d’Azur längst nichts mehr zu spüren. Nun folgt der nächste Rückschlag. Die US-Ratingagentur Standard & Poor's hat die Note für Frankreichs Kreditwürdigkeit weiter gesenkt. Sie wird nun nur noch mit AA bewertet, eine Stufe schlechter als bisher.Standard

“Die Herabstufung spiegelt unsere Ansicht wider, dass die aktuellen Maßnahmen der französischen Regierung bei Haushalts- und Strukturreformen, bei der Besteuerung, an den Märkten für Güter und Dienstleistungen sowie am Arbeitsmarkt kaum die mittelfristigen Wachstumsaussichten Frankreichs anheben werden”, hieß es in der Mitteilung von S&P. Zudem sei die Regierung zunehmend „unfähig“ die Staatsausgaben zu reduzieren. Für Steuererhöhungen zum Stopfen von Haushaltslöchern gebe es wenig Spielraum.

Anzeige

Standard & Poor's war die erste Ratingagentur gewesen, die Frankreich im vergangenen Jahr die Spitzennote AAA entzogen hatte. Die andere beiden großen US-Agenturen „Moody's“ and „Fitch“ haben inzwischen nachgezogen.

In Paris stößt die Abstufung auf wenig Verständnis. Frankreichs Premierminister Jean-Marc Ayrault zeigte sich betont gelassen. Frankreichs Note bleibe "unter den besten der Welt", sagte Ayrault laut der Nachrichtenagentur afp. Die Agentur habe bei ihrer Analyse nicht alle von Frankreich eingeleiteten Reformen berücksichtigt, insbesondere die auf den Weg gebrachte Rentenreform, fügte der Premier hinzu.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%