Alexis Tsipras: Griechenlands Wirtschaft wächst kräftig

Alexis Tsipras: Griechenlands Wirtschaft wächst kräftig

Bild vergrößern

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras.

Vor dem Treffen mit Kanzlerin Merkel in Berlin betont der griechische Ministerpräsident Tsipras, die gute Konjunktur in seinem Land. Die Kanzlerin lobte die bilateralen Beziehungen zu Griechenland.

Griechenlands Wirtschaft hat nach Angaben des griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras die Talsohle durchschritten. Er werde Angela Merkel über die sehr positive Entwicklung der Konjunktur informieren, sagte Tsipras am Freitag in Berlin vor einem Gespräch mit der Bundeskanzlerin. Nach einer langen Phase der Rezession werde die Wirtschaft im kommenden Jahr wieder um 2,7 Prozent wachsen. Er ist damit etwas optimistischer als die Notenbank, die mit 2,5 Prozent Plus rechnet.

2018 sollen es bereits 3,1 Prozent sein, sagte Tsipras. Er warnte allerdings, dass für den Aufschwung auch "alte Wunden" beseitigt werden müsste - ohne die hohe Schuldenlast des Landes oder gar einen Schuldenschnitt direkt anzusprechen. Es müsse alles getan werden, damit Griechenland nicht wieder in alte Instabilität zurückfalle. Das Land habe hohe Opfer gebracht, deshalb seien jetzt mutige Entscheidungen aller europäischen Staaten nötig. "Griechenland soll nicht mehr Teil der Krise, sondern der Lösung sein", sagte er.

Anzeige

Bundeskanzlerin Merkel lobte die bilateralen Beziehungen. Wie zuvor in Brüssel sagte sie, dass man zwar auch über die wirtschaftliche und finanzielle Lage des Landes reden werden. In dem Gespräch würden aber keine Entscheidungen getroffen, betonte sie zugleich. Griechenland ringt zur Zeit mit seinen Geldgebern um eine Schuldenerleichterung.

Griechenland Notenbank erwartet 2017 kräftiges Wirtschaftswachstum

Nachdem sich die griechische Wirtschaft in diesem Jahr mit einem Mini-Wachstum zufrieden geben muss, erwartet die Notenbank für das kommende Jahr einen BIP-Anstieg um 2,5 Prozent.

Die griechische Notenbank erwartet im kommenden Jahr ein Wirtschaftswachstum von 2,5 Prozent. Quelle: dpa
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%