An der Grenze zu Kaliningrad: Polen plant Beobachtungstürme

An der Grenze zu Kaliningrad: Polen plant Beobachtungstürme

Polen steht der russischen Politik äußerst misstrauisch gegenüber - das hat sich durch die Ukraine-Krise noch verstärkt. Nun will sich das Land mit Beobachtungstürmen besser schützen.

Polen will angesichts des Ukraine-Konflikts seine rund 200 Kilometer lange Grenze zur russischen Exklave Kaliningrad verstärken. Nach Angaben des polnischen Grenzschutzes sollen sechs Beobachtungstürme errichtet werden, um die Grenze rund um die Uhr von dort aus zu überwachen.

So geht es dem polnischen Außenhandel

  • Einfuhr nach Polen

    Die Nase vorne im Außenhandel mit Polen hat Deutschland. 21 Prozent des gesamten polnischen Außenhandels macht der Import aus Deutschland aus, 2013 waren das knapp 30,7 Milliarde Euro. Die nächstgrößeren Ursprungsländer sind Russland (12 Prozent und 17,6 Milliarden Euro) und China (Neun Prozent und 13,5 Milliarden Euro).

  • Ausfuhr aus Polen

    Polen exportiert den Großteil seiner Produkte nach Deutschland. 25 Prozent der polnischen Exporte gehen nach Deutschland. 2013 brachte das gut 35,4 Milliarden Euro. An zweiter und dritter Stelle im Ranking der beliebten Exportländer Polens stehen Großbritannien (sechs Prozent und 9,2 Mrd. Euro) und Tschechien (sechs Prozent und 8,7 Mrd. Euro). Generell haben Ein- und Ausfuhr durch die Globalisierungsprozesse in den letzten Jahren deutlich zugenommen

Derzeit werde die technische Ausstattung der 35 bis 50 Meter hohen Türme getestet, sagte Miroslawa Aleksandrowicz von der Grenzschutzstelle Masuren in Ketrzyn der polnischen Nachrichtenagentur PAP. Die Baukosten betragen den Angaben zufolge rund 14 Millionen Zloty (etwa 3,5 Millionen Euro).

Anzeige

weitere Artikel

Zwischen den Grenzregionen Polens und Kaliningrad besteht ein „kleiner Grenzverkehr“, der eine visumfreie Einreise ermöglicht. Im vergangenen Jahr reisten rund 3,2 Millionen Polen und 3,3 Millionen Russen in die Nachbarregion. Der Ukraine-Konflikt hatte darauf wenig Einfluss. Die Warschauer Regierung will aber wegen der Situation im östlichen Nachbarland Militärstandorte in Ostpolen verstärken.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%