Bis Ende März: Irland tilgt vorzeitig IWF-Schulden

exklusivBis Ende März: Irland tilgt vorzeitig IWF-Schulden

Bild vergrößern

Irland zahlt den Löwenanteil seiner IWF-Schulden vorzeitig zurück.

von Yvonne Esterházy

Irland will bis Ende März eine Tranche von 5,5 Milliarden Euro an den Internationalen Währungsfonds (IWF) überweisen, erfuhr die WirtschaftsWoche aus Kreisen der irischen Schuldenagentur NTMA.

Damit zahlt das Land den größten Teil seiner IWF-Schulden vorzeitig zurück. Laut NTMA hat Irland dann rund 18 Milliarden Euro des 2010 bewilligten IWF-Kredits vorzeitig getilgt. Er belief sich auf insgesamt 22,5 Milliarden Euro. Zwei weitere Tranchen hatte die NTMA schon vorher gezahlt. Durch die frühe Rückzahlung spare Irland 1,5 Milliarden Euro Zinsen.

Das Land war wegen einer schweren Bankenkrise in Finanznöte geraten und Ende 2010 als erstes EU-Land unter einen Rettungsschirm geschlüpft. Damals hatte es Kreditzusagen in Höhe von 67,5 Milliarden Euro vom IWF und von der EU erhalten. Drei Jahre später konnte Irland den Rettungsschirm wieder verlassen und langlaufende Staatsanleihen am Kapitalmarkt platzieren.

Anzeige

Mit der vorzeitigen Rückzahlung an den IWF kann Irlands Finanzminister Michael Noonan die Schuldenlast nun auf 49,5 Milliarden Euro drücken. Die Wirtschaft der Insel floriert: 2014 wuchs sie um 4,8 Prozent. Das ist der höchste Wert in der EU.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%