Degussa-Chefökonom Polleit: Besser Deflation statt weitere Niedrigzinspolitik

ThemaEZB

exklusivDegussa-Chefökonom Polleit: Besser Deflation statt weitere Niedrigzinspolitik

Bild vergrößern

Thorsten Polleit fordert ein Ende der Niedrigzinspolitik der EZB

von Malte Fischer

Thorsten Polleit, Chefökonom von Degussa Goldhandel, sagt eine weitere Leitzinssenkungen durch die Europäische Zentralbank (EZB) voraus.

„Die EZB wird den Zins weiter Richtung null Prozent drücken und danach Staatsanleihen kaufen“, sagte Polleit. Hintergrund dieser Entwicklung seien die sinkenden Verbraucherpreise in den Euro-Krisenländern und die daraus resultierende Angst vor Deflation.
Gleichzeitig warnt Polleit vor den Folgen der Niedrigzinspolitik. „Man kann die marktwirtschaftliche Bereinigung des Kreditbooms der vergangenen Jahre durch niedrigere Zinsen und das Drucken von neuem Geld allenfalls aufschieben, aber nicht verhindern“, so Polleit. Mittelfristig führe kein Weg an einer massiven Korrektur vorbei, die mit Schuldenschnitten und Deflation verbunden ist. Polleit: „Je länger man diesen Prozess aufschiebt, desto zerstörerischer wird seine Wirkung.“

Anzeige
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%