Élysée-Palast: Wieder Anschlag auf Polizistin in Paris

Élysée-Palast: Wieder Anschlag auf Polizistin in Paris

, aktualisiert 15. Januar 2015, 09:13 Uhr

In Paris ist eine Polizistin nahe dem Élysée-Palast absichtlich angefahren und verletzt worden. Die Polizei vermuten dahinter einen weiteren Anschlag.

Bild vergrößern

Erneut soll es einen Angriff auf die französische Polizei gegeben haben.

Die französische Polizei hat zwei Männer verhaftet, die vergangenen Nacht absichtlich eine 37-jährige Polizistin überfahren haben. Die Tat ereignete sich in der Nähe des Élysée-Palasts. Der Fahrer des Wagens sei ungebremst auf die Polizistin zugerast, die sich bei dem Aufprall am Handgelenk verletzte.

Der Vorfall ereignete sich in einem sehr angespannten Umfeld, da Frankreich nach dem Terroranschlag auf das Satiremagazin Charlie Hebdo in Alarmbereitschaft ist.

Anzeige
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%