Erste Prognose: Deutlicher Sieg für David Cameron

Erste Prognose: Deutlicher Sieg für David Cameron

Bild vergrößern

David Cameron kann offenbar im Amt bleiben.

Die Konservativen um Premier David Cameron haben die Parlamentswahlen in Großbritannien gewonnen. Hält Cameron Wort, stimmen die Briten 2017 über ihre EU-Zugehörigkeit ab.

Die "Tories" von Premierminister David Cameron sind bei der Parlamentswahl in Großbritannien am Donnerstag einer Prognose zufolge stärkste politische Kraft geworden. Die Konservativen kommen demnach auf 316 der 650 Sitze. Sollte sich die Prognose der britischen BBC bestätigen, schnitten sie deutlich besser ab als laut Umfragen erwartet und wären der klare Wahlgewinner. Camerons Partei hätte der Prognose zufolge sogar mehr Sitze gewonnen als bei der zurückliegenden Wahl 2010, als sie auf 307 Sitze kam. Allerdings: Für die absolute Mehrheit reicht es nicht. Cameron und seine "Tories" brauchen einen Koalitionspartner.

Erster Kandidat ist der bisheriger Koalitionspartner, die Liberaldemokraten. Sie büßten dramatisch viele Sitze ein und stellen künftig wohl nur noch zehn statt 57 Abgeordnete. Allerdings käme die bisherigen Regierung - bestätigen sich die Prognosen - auf 326 Sitze und somit knapp über die nötige Mehrheit von 325.

Anzeige

Damit dürfte es 2017 in Großbritannien ein Referendum zur EU-Zugehörigkeit des Landes geben. Das jedenfalls hatte Premier Cameron vor der Wahl im Falle eines Sieges in Aussicht gestellt.

Auch die schottische Frage dürfte neu aufflammen. Die Schottische Nationalpartei, die für die Autonomie Schottlands eintritt, holte 58 der 59 in Schottland zu vergebenden Sitze.

Großer Wahlverlierer ist Labour-Herausforderer Ed Miliband. Seine Sozialdemokraten kämen nur auf 239 Sitze und wären damit deutlich von einer Mehrheit entfernt.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%