Europawahlen: Barnier will EU-Kommissionspräsident werden

exklusivEuropawahlen: Barnier will EU-Kommissionspräsident werden

Bild vergrößern

Michel Barnier

von Silke Wettach

EU-Binnenmarktkommissar Barnier will als Spitzenkandidat der Europäischen Volkspartei seinen Hut auch für den Posten des Kommissionschefs in den Ring werfen.

EU-Binnenmarktkommissar Michel Barnier hat bekräftigt, dass er als Spitzenkandidat der Europäischen Volkspartei (EVP) für die Europawahl auch bereit ist, für den Posten des EU-Kommissionspräsidenten zu kandidieren. „Die EVP hat gemeinsam entschieden, dass der Spitzenkandidat automatisch Kandidat für das Amt des Kommissionspräsidenten wird“, sagte Barnier der WirtschaftsWoche. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat lange die Auffassung vertreten, dass es zwischen der Kandidatur und dem Top-Job in der Kommission „keinen Automatismus“ gebe. „Seit der Entscheidung aus dem Dezember dürfte es allerdings für alle Verantwortlichen der EVP klar sein, dass der Spitzenkandidat sich um das höchste Amt der Kommission bewirbt“, sagt Barnier. Die EVP will Anfang März bei ihrem Parteitag in Dublin ihren Spitzenkandidaten für die Europawahl bestimmen. Neben Barnier hat bereits der abgewählte luxemburgische Premier Jean-Claude Juncker Interesse signalisiert.

Anzeige
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%