Frontex: Zahl der ertrunkenen Flüchtlinge steigt trotz mehr Hilfe

Frontex: Zahl der ertrunkenen Flüchtlinge steigt trotz mehr Hilfe

Bild vergrößern

Ein in Seenot geratenes Schlauchboot

Laut Frontex hat die Zahl der auf dem Weg von Lybien nach Italien ertrunkenen Flüchtlinge einen Höchststand erreicht. Im vergangenen Jahr seien fast 4600 Todesfälle verzeichnet worden.

Die Zahl der auf dem Weg von Libyen nach Italien ertrunkenen Flüchtlinge hat nach Frontex-Angaben einen Höchststand erreicht. Im vergangenen Jahr seien 4597 Todesfälle festgehalten worden, sagte er Chef der EU-Grenz- und Küstenschutzagentur, Fabrice Leggeri. Die tatsächliche Zahl sei aber womöglich deutlich höher.

Leggeri sagte, die Zahl der Ertrunkenen steige, obwohl im Mittelmeer immer mehr Rettungsschiffe kreuzten. Je mehr Retter die internationale Gemeinschaft in die Gewässer vor Libyen sende, desto voller packten Schmuggler die nicht seetüchtigen Boote. Das sei ein schmerzlicher Widerspruch.

Anzeige
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%