Olympia: Warum Hamburg die bessere Wahl ist

ThemaSport

Olympia: Warum Hamburg die bessere Wahl ist

Bild vergrößern

Luftbild des Entwurfs für Hamburgs Olympia-Bewerbung: Ein Stadion am Wasser.

von Max Haerder und Konrad Fischer

Hamburg soll die Sommerspiele 2024 bekommen. Richtig so. Denn die ökonomische und historische Analyse zeigt: Antreten sollte die Stadt, die Bürgerbegeisterung, wirtschaftliche Potenz und urbane Fantasie überzeugend verbindet – Vorteil Hansestadt.

Olympia in Hamburg? Wenn man es genau nimmt, hat Alexander Otto sich in diesen Gedanken bereits vor 43 Jahren verliebt. 1972 sprang Ulrike Meyfarth im Olympiastadion von München zur Goldmedaille. Otto ging damals noch nicht einmal zur Schule, aber diese unbändige Freude, die dieser Sprung über eine Latte in 1,92 Meter Höhe ausgelöst hat – sie ist noch immer ziemlich lebendig in ihm.

Otto, Sohn der Versandhauslegende Werner Otto, hat selber das Unternehmen ECE aufgebaut, das Shoppingpassagen und Büros baut und betreibt. Als die Stadt ihn fragte, ob er Botschafter der Wirtschaft für eine Hamburger Olympia-Kandidatur werden wollte, zögerte er keine Sekunde. „Wir haben“, sagt er, „die Chance, Hamburg auf der Weltkarte ganz neu zu positionieren, die einmalige Chance.“

Anzeige

Die geplante "Olympic City" auf dem Kleinen Grasbrook in Hamburg

Quelle: dpa

Die Spiele in Berlin? Frank Henkel hat sich in diesen Gedanken 40 Jahre später verguckt. Henkel saß an jenem Augustabend 2012 im Stadion von London, als Robert Harting den Diskus auf seinen 68,27 Meter langen Siegesflug schickte. Der geborene Berliner würde gern beschreiben, wie sich das anfühlte, als der Wahl-Berliner Harting Gold holte. Er kann nicht, zu erhebend war es, stattdessen lässt er sich zurück in seinen Sessel fallen, als müsse er die Gänsehaut von damals noch mal von Neuem abschütteln. Ihm fehlen die Worte. Als er sie wiederfindet, sagt der Senator für Inneres und Sport der Hauptstadt: „Die Jugend der Welt hier bei uns willkommen zu heißen, wäre etwas ganz Besonderes.“

Olympia lässt niemanden kalt. Die Kritiker nicht, die Gigantismus, Kommerz und Ausverkauf geißeln. Aber vor allem nicht die Enthusiasten, egal, ob es sich um Unternehmer oder um Politiker handelt. Die Spiele sind eine Verheißung – auf große Gefühle und das große Geschäft. Und 2024 würden diese Versprechen gleich zwei deutsche Städte gerne einlösen: Berlin und Hamburg. Es war ein höchst spannendes Duell, das sich in dieser Woche entschieden hat: Haupt- gegen Hansestadt, globaler Glanz gegen Kaufmannskraft.

Olympia-Management Dabei sein ist alles

KPMG, Arup, Odgers Berndtson und Menschen für Medien: Ein Dienstleistungs-Quartett will die deutsche Olympia-Bewerbung organisieren.

KPMG Quelle: REUTERS

Die Entscheidung naht

Nach Informationen des Senders RBB hat sich das Präsidium des Deutschen Olympischen Sportbundes für Hamburg als deutschen Bewerber für die Sommerspiele 2024 ausgesprochen. Am folgenden Samstag wird dann die DOSB-Vollversammlung über diesen Vorschlag entscheiden – eine gewaltige Überraschung, würde sie ihn zurückweisen. Der Sieger darf dann ab September sein Konzept mit denen aus Boston, Rom, Doha und vielleicht auch Paris messen.

Innerhalb des DOSB, so hört man von dort, ist Hamburg der Favorit. Aber das Spiel ist noch nicht entschieden und ebenso wenig die großen Fragen: Wie können Olympische Spiele – mit Großprojekten, die regelmäßig aus dem Ruder laufen, und kritischen Bürgern, die misstrauisch und penibel jeden Geltungsdrang von Politikern hinterfragen – in Zukunft gelingen? Sind die zwei Wochen Sport und Weltaufmerksamkeit die vielen Milliarden Euro überhauptwert?

Durchaus. Die US-Ökonomen Andrew Rose und Mark Spiegel errechnen in einer Studie einen spürbaren „olympischen Effekt“ auf das Exportwachstum der Gastgeberländer. Auch eine Analyse von PricewaterhouseCoopers identifiziert langfristige Schubkräfte für die wirtschaftliche Entwicklung von Gastgeberstädten. Das ist eine erste, die ökonomische Antwort.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%