Olympische Spiele: Wachstumsmotor für die britische Wirtschaft

Olympische Spiele: Wachstumsmotor für die britische Wirtschaft

Bild vergrößern

Das olympische Stadion im Stadtteil Stratford in London. 17 Tage lang wird der veramte Viertel zum Schauplatz Nr. 1.

von Yvonne Esterházy

Großbritannien kämpft mit einer schwächelnden Wirtschaft. Die Regierung hofft, dass die Sommerspiele den Tourismus, die Gastronomie und den Einzelhandel beleben werden.

O komm, o komm, Emanuel. Wir brauchen Dich, Emanuel“, schmettert der Kinderchor der katholischen Grundschule St. Joachim’s aus dem Ostlondoner Stadtviertel Newham. Mit Inbrunst schwingen die Kleinen ihre Arme, zwei Sportler nicken ihnen aufmunternd zu. Doch die Blicke der Zuhörer, Geschäftsleute mittleren Alters, gleiten an den Kindern vorbei durch das Fenster des Kaufhauses John Lewis auf das gigantische Metallgerippe des neuen Olympiastadions mit seinen 80 000 Sitzplätzen.

Stratford wird Nabel der Welt

Anzeige

Um das Stadion herum wuselt es, Bauarbeiter und Lastwagen durchqueren das 200 Hektar große Gelände, orangefarbene Warnlichter blinken. Auf der größten Baustelle Europas herrscht sieben Monate vor der Eröffnung der Olympischen Spiele am 27. Juli hektische Betriebsamkeit. Wo sich einst eine stinkende und verseuchte Industriebrache mit Schrotthändlern, kleinen Handwerksbetrieben und einer Lachsräucherei befand, steht jetzt der frisch begrünte Olympiapark, mit 4000 neu gepflanzten Bäumen, sechs modernen Sportstätten, dem gigantischen Pressezentrum und dem sogenannten ArcelorMittal-Orbit, einem stählernen Kunstwerk des englisch-indischen Künstlers Anish Kapoor, das später einmal eine Touristenattraktion werden soll.

Olympia in London

Olympia in London - eine Übersicht.

In Stratford, wo zwei Drittel der Olympischen Wettkämpfe ausgetragen werden, fiebern nicht alle dem Großereignis mit so viel Enthusiasmus entgegen wie die Schüler von St. Joachim’s. 17 Tage lang wird der verarmte Londoner Vorort, der zur Gemeinde Newham gehört, in diesem Sommer zum Mittelpunkt der Sportwelt. Doch der Gemeinde wurden nur 300 Eintrittskarten zum Kauf angeboten – „beantragt hatten wir 200 000“, sagt Bürgermeister Sir Robin Wales bitter.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%