Parlamentswahl: Newcomer Miro Cerar siegt in Slowenien

Parlamentswahl: Newcomer Miro Cerar siegt in Slowenien

Bild vergrößern

Miro Cerar feiert seinen Wahlsieg.

Miro Cerar war bislang ein politisch unbeschriebenes Blatt - nun bekam der Juraprofessor bei der vorgezogenen Parlamentswahl in Slowenien die Mehrheit der Stimmen. Seine SMC-Partei gibt es erst seit sechs Wochen.

Der politische Quereinsteiger Miro Cerar hat die vorgezogenen Parlamentswahlen in Slowenien am Sonntag deutlich gewonnen. Die neugegründete Partei des Juristen Cerar, SMC, erreichte nach offiziellen Angaben 34,8 Prozent der Stimmen. Auf den zweiten Platz kam demnach die konservative Demokratische Partei (SDS) mit 20,6 Prozent. Cerar galt auch als Favorit.

Der Juraprofessor hatte seine SMC-Partei erst vor sechs Wochen gegründet. Er kündigte am Abend an, ein mit der Europäischen Union vereinbartes Reformpaket neu auszuhandeln und über den Privatisierungsprozess entscheiden zu wollen.

Anzeige

Ministerpräsidentin Alenka Bratusek hatte Anfang Mai ihren Rücktritt erklärt, nachdem sie einen Machtkampf in ihrer Mitte-Links-Partei PS verloren hatte. Dadurch wurden Neuwahlen erforderlich. Slowenien galt aufgrund seiner Bankenprobleme lange als eines der Euro-Länder, das Rettungshilfen brauchen wird. Es war das zweite Mal innerhalb von knapp drei Jahren, dass die Bürger der ehemaligen jugoslawischen Teilrepublik ein neues Parlament wählten.

Weitere Artikel

Lange hatte Slowenien als Wirtschaftswunderland mit stabilen Wachstumsraten gegolten. Wegen seiner Exportabhängigkeit steckte das Land allerdings tief in der Rezession. Anfang Juli hatte die Regierung angekündigt, vorerst keinen Staatsbesitz mehr zu verkaufen. Bisher kontrolliert der Staat rund die Hälfte der Wirtschaft und hat seine Hände in vielen Sektoren wie der Bankenbranche, dem Einzelhandel, der Telekommunikation und bei den Medien im Spiel.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%