Regierungsproteste: Zehntausende Ukrainer protestieren erneut in Kiew

Regierungsproteste: Zehntausende Ukrainer protestieren erneut in Kiew

Zehntausende Menschen haben in der ukrainischen Hauptstadt Kiew zum fünften Mal hintereinander bei einer großen Sonntagskundgebung gegen die prorussische Führung protestiert.

„Wir haben einen Reformplan, und es gibt nur einen Weg: vorgezogene Präsidentschafts- und Parlamentswahlen“, sagte der Oppositionsführer und Ex-Boxweltmeister Vitali Klitschko bei seinem Auftritt auf dem zentralen Unabhängigkeitsplatz, dem Maidan.
Per Resolution gab die Opposition die Gründung der landesweiten Organisation „Maidan“ bekannt. Dem „Maidan“-Rat gehören neben Vertretern der parlamentarischen Opposition auch die Sängerin Ruslana sowie die inhaftierte Oppositionsführerin Julia Timoschenko an. Ziel seien Verfassungsänderungen und ein Kurs in Richtung EU.

Weitere Artikel

Die Oppositionsproteste in der Ukraine haben nach mehr als vier Wochen Dauer nun deutlich an Kraft verloren, nachdem der russische Präsident Wladimir Putin der krisengeschüttelten Ex-Sowjetrepublik Milliardenhilfen gewährt hatte. Der ukrainische Präsident Viktor Janukowitsch hatte zuvor auf Druck Russlands auf eine engere Anbindung an die EU verzichtet - und damit die Proteste ausgelöst.

Anzeige
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%