Frankreich: Sahel-Einsatzgruppe erhält Unterstützung, um islamische Extremisten zu stoppen.

Sahelzone: Deutschland und Frankreich unterstützen Einsatztruppe

Bild vergrößern

Deutschland und Frankreich wollen den Aufbau einer afrikanischen Eingreiftruppe vorantreiben, die den Vormarsch islamischer Extremisten im Sahel stoppen soll.

Deutschland und Frankreich wollen den Aufbau einer afrikanischen Eingreiftruppe vorantreiben, die den Vormarsch islamischer Extremisten im Sahel stoppen soll.

Deutschland will gemeinsam mit Frankreich auch andere europäische Nachbarn überzeugen, die Sahelzone im Kampf gegen den Terror stärker zu unterstützen. „Für uns ist wichtig, weitere europäische Partner anzuwerben“, sagte Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen am Montag bei einem Besuch im Niger. Italien und Spanien hätten bereits Interesse gezeigt. Europa und die Sahelstaaten müssten eng zusammenarbeiten.

Die CDU-Politikerin besuchte in der nigrischen Hauptstadt Niamey mit der französischen Verteidigungsministerin Florence Parly die Baustelle des künftigen Hauptquartiers der G5-Sahelstaaten. Die Gruppe war 2014 ins Leben gerufen worden - Mauretanien, Mali, Burkina Faso, Niger und der Tschad gehören dazu. In der bitterarmen Region sind islamistische Terrormilizen aktiv.

Anzeige
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%