Spanien: Obama äußert sich kritisch über EU-Sparpolitik

Spanien: Obama äußert sich kritisch über EU-Sparpolitik

Bild vergrößern

Spanien: Obama äußert sich kritisch über EU-Sparpolitik

US-Präsident Barack Obama hat seinen Besuch in Spanien wegen drängender Probleme in den USA verkürzt und sich dabei auch zu der EU-Sparpolitik geäußert.

US-Präsident Barack Obama hat sich kritisch zum Rückgriff auf Sparmaßnahmen gegen die Wirtschafts- und Finanzkrise in Europa geäußert. „Ich glaube, dass die Sparpolitik einer der Gründe dafür ist, dass Europa derzeit ein relativ geringes Wirtschaftswachstum hat“, sagte Obama der Madrider Zeitung „El País“ (Sonntagsausgabe) aus Anlass eines Spanienbesuchs. „Mancherorts hatten die Sparmaßnahmen eine Stagnation zur Folge, die ein Jahrzehnt währte.“

Der US-Präsident kam am Sonntag in Madrid mit dem spanischen König Felipe VI. zusammen. Wegen der tödlichen Schüsse auf Polizisten in Dallas hatte Obama seinen Besuch um einen Tag verkürzt. Obama ist der erste US-Präsident in Spanien seit 15 Jahren. Die Sparpolitik wird in der EU vor allem von Deutschland durchgesetzt.

Anzeige
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%