Wolfgang Schäuble: „Großbritannien nicht mit Cayman Islands vergleichbar“

Wolfgang Schäuble: „Großbritannien nicht mit Cayman Islands vergleichbar“

Bild vergrößern

Wolfgang Schäuble

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble appelliert an die britische Regierung, im Zuge der Loslösung von der Europäischen Union nicht mit Niedrigsteuern um Firmen zu buhlen.

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) appelliert an die britische Regierung, im Zuge der Loslösung von der Europäischen Union nicht mit Niedrigsteuern um Firmen zu buhlen. „Großbritannien ist nicht mit den Cayman Islands zu vergleichen. Das wäre eine Beleidigung von Großbritannien“, sagte Schäuble am Mittwoch in Wiesbaden auf einer G20-Konferenz zur Digitalisierung in der Finanzwelt. Kleine Länder könnten es sich erlauben, ein Steuerparadies zu sein. Das sehe bei großen Ländern anders aus. „Das geht schief.“ Er ergänzte: „Das wird sich der Rest der Welt auch nicht bieten lassen.“

Die britische Regierung hatte angesichts der Brexit-Verhandlungen damit gedroht, die Unternehmenssteuern deutlich zu senken, um das Land attraktiver für auswärtige Firmen zu machen. Schäuble hatte diese Idee bereits auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos in der Vorwoche als abwegig zurückgewiesen. Gleichzeitig hatte der Bundesfinanzminister vor Muskelspielen gewarnt: „Wir sollten einander nicht drohen, bevor die Verhandlungen starten.“

Anzeige
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%