Fukushima: Erneute Kernspaltung zeichnet sich ab

Fukushima: Erneute Kernspaltung zeichnet sich ab

, aktualisiert 02. November 2011, 04:14 Uhr
Bild vergrößern

Wiederaufbauarbeiten an Reaktor 1 in Fukushima.

von dpa und dapd Quelle:Handelsblatt Online

An dem schwer beschädigten japanischen Atomkraftwerk Fukushima ist erneut ein Problem aufgetreten. Der Betreiber meldet Anzeichen einer erneuten Kernspaltung. Doch als kritisch will man die Lage nicht einschätzen.

TokioNeue Hiobsbotschaft aus Fukushima: In Reaktor 2 des japanischen AKW gebe es Anzeichen von erneuter Kernspaltung, gab der Betreiber der Atomruine, Tepco, am Mittwoch bekannt. In der Anlage wurde radioaktives Xenon entdeckt, was auf einen Fehler in einem der Reaktor hindeuten könnte, wie die Betreiberfirma Tepco am Dienstag mitteilte.

Man habe damit begonnen, Borsäure einzuleiten, um eine mögliche Kettenreaktion unter Kontrolle zu haben, meldete die Nachrichtenagentur Kyodo. Weder die Temperatur, noch der Druck oder die radioaktive Konzentration im Reaktor hätten sich verändert.

Anzeige

Tepco versuchte den Vorfall herunterzuspielen: Es handele sich um keine besonders kritische Situation, zitierte Kyodo einen Konzernvertreter. Eine mögliche Kernspaltung werde auch nicht die Planung zur Stabilisierung des Reaktors beeinträchtigen. Ein Sprecher der Atomsicherheitsbehörde sagte, man gehe nicht davon, dass es sich um ein größeres Problem handele.

Das AKW war in Folge des Erdbebens und Tsunami vom 11. März schwer beschädigt worden. In den Reaktoren 1, 2 und 3 kam es dadurch zu Kernschmelzen.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%