Detlef Scheele: Neuer Chef der Bundesagentur für Arbeit fordert Hartz IV-Reform

exklusivDetlef Scheele: Neuer Chef der Bundesagentur für Arbeit fordert Hartz IV-Reform

von Bert Losse und Max Haerder

Der neue Chef der Bundesagentur für Arbeit, Detlef Scheele, plädiert für eine Reform des Hartz-IV-Systems.

„Das Hartz-System ist im Alltag zu komplex. Wir brauchen Bagatellgrenzen und Pauschalen, damit unsere Mitarbeiter mehr Zeit für die Vermittlung haben“, sagte Scheele im Interview mit der WirtschaftsWoche.

Ziel müsse eine Vereinfachung der Grundsicherung nach der Bundestagswahl sein: „Die Gesetze erlauben heute ein Höchstmaß an Einzelfallgerechtigkeit, die durch Urteile der Sozialgerichte noch verstärkt wird“, sagte Scheele. „Mit der kommenden Bundesregierung werden wir darüber reden müssen.“

Anzeige

Sie lesen eine Vorabmeldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

BA-Chef Detlef Scheele „Zahl der arbeitslosen Flüchtlinge steigt deutlich an“ 

Der neue Vorsitzende der Bundesagentur für Arbeit (BA), Detlef Scheele, rechnet in den kommenden Monaten mit deutlich steigenden Arbeitslosenzahlen unter den Flüchtlingen in Deutschland.

Eine Frau betritt in Hamburg eine Filiale der Agentur für Arbeit. Quelle: dpa

Deutschland BA-Chef Scheele erwartet historischen Beschäftigungsrekord

Der neue Vorsitzende der Bundesagentur für Arbeit (BA), Detlef Scheele, sagt für das laufende Jahr einen neuen Beschäftigungsrekord in Deutschland voraus.

Der Aufschwung auf dem Arbeitsmarkt hält an. Quelle: dpa

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%