Deutschland: Zahl der Erwerbstätigen auf Rekordhoch

Deutschland: Zahl der Erwerbstätigen auf Rekordhoch

Bild vergrößern

Ein Mann geht an einem Schild der Bundesagentur für Arbeit in Hannover vorbei.

Der Arbeitsmarkt in Deutschland boomt: Im dritten Quartal waren rund 43,7 Millionen Menschen erwerbstätig. Doch das Wachstum verlangsamt sich.

Der Boom am deutschen Arbeitsmarkt geht weiter. Im dritten Quartal stieg die Zahl der Erwerbstätigen gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 0,9 Prozent auf rund 43,7 Millionen und damit auf den höchsten Stand in einem Vierteljahr seit der Wiedervereinigung, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte.

Allerdings verlangsamte sich das Tempo zuletzt etwas. Zum Jahresbeginn hatte der Zuwachs noch 1,3 Prozent betragen, im zweiten Quartal waren es 1,2 Prozent. Mehr Menschen als im Vorjahr waren von Juli bis September vor allem im Dienstleistungsbereich tätig. Im Produzierenden Gewerbe - ohne den Bau - sank die Zahl der Erwerbstätigen hingegen leicht um 0,1 Prozent.

Anzeige

Wirtschaftswachstum Deutsche Wirtschaft drosselt Tempo

Im ersten vollen Quartal nach dem Brexit-Votum hat das Wachstum der deutschen Wirtschaft an Tempo verloren. Dabei lag das Wachstum sogar noch etwas unter der Schätzung der Ökonomen.

Das Brexit-Votum lastet auch auf der deutschen Wirtschaft. Quelle: dpa
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%