Erwartete Zinserhöhung: Yellen-Aussagen schieben Dollar etwas an

Erwartete Zinserhöhung: Yellen-Aussagen schieben Dollar etwas an

, aktualisiert 14. Februar 2017, 18:29 Uhr
Bild vergrößern

Im Rahmen ihrer halbjährlichen Anhörung vor dem US-Kongress stellte die Notenbank-Chefin eine baldige Zinserhöhung in Aussicht.

Quelle:Handelsblatt Online

Fed-Chefin Janet Yellen sagt, eine Zinserhöhung sei auf einer der nächsten Fed-Sitzungen „wahrscheinlich angebracht“. Der Dollar-Index, der den Kurs zu wichtigen Währungen wie dem Euro widerspiegelt, drehte ins Plus.

FrankfurtIn Erwartung einer baldigen Zinserhöhung der Notenbank Fed haben sich Anleger am Dienstag mit der US-Währung eingedeckt. Der Dollar-Index, der den Kurs zu wichtigen Währungen wie Euro oder Yen widerspiegelt, drehte am Nachmittag ins Plus und gewann 0,2 Prozent auf 101,18 Punkte. Genährt wurden die Spekulationen von Aussagen der Notenbank-Chefin Janet Yellen, die im Rahmen ihrer halbjährlichen Anhörung vor dem US-Kongress unter anderem sagte, eine Zinserhöhung auf einer der nächsten Fed-Sitzungen sei „wahrscheinlich angebracht“.

Aktienanleger reagierten gelassen auf Yellens Äußerungen. An der Wall Street trat der Standardwerteindex Dow Jones bei 20.400 Punkten auf der Stelle. „Die US-Wirtschaft sollte keine Probleme haben, den negativen Effekt einer Zinserhöhung zu bewältigen“, sagte Aktienhändler Markus Huber vom Brokerhaus City of London. Die Aussicht auf steigende Zinsen und damit höhere Einnahmen aus dem Kreditgeschäft hievte den US-Bankenindex auf ein Neun-Jahres-Hoch von 401,32 Zählern.

Anzeige
Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%