IAB-Prognose: Arbeitsmarkt verliert an Schwung

ThemaArbeitsmarkt

IAB-Prognose: Arbeitsmarkt verliert an Schwung

Im Sommer wird auf dem Arbeitsmarkt in Deutschland wohl weitgehend Stillstand herrschen. Zum vierten Mal in Folge ist der Frühindikator bereits zurückgegangen.

Die Ukraine-Krise und das schwächere Wachstum in Schwellenländern verschlechtern nach Einschätzung des IAB-Forschungsinstituts der Bundesagentur für Arbeit die Aussichten für den Jobmarkt. "Der Optimismus unter den Arbeitsagenturen ist vorerst verflogen, mittlerweile ist nur noch mit einer Stagnation bei der Arbeitslosigkeit zu rechnen", sagte IAB-Experte Enzo Weber am Donnerstag. Er verwies auf den vierten Rückgang des IAB-Arbeitsmarktbarometers in Folge - ein Frühindikator, der auf Umfragen in Arbeitsagenturen beruht. Einen merklichen Anstieg der saisonbereinigten Arbeitslosenzahl signalisiert das laut Weber aber noch nicht.

„Der Optimismus unter den Arbeitsagenturen ist vorerst verflogen“, kommentierte IAB-Spezialist Enzo Weber den aktuellen Rückgang. Quelle: dpa

„Der Optimismus unter den Arbeitsagenturen ist vorerst verflogen“, kommentierte IAB-Spezialist Enzo Weber den aktuellen Rückgang.

Bild: dpa

Die Bundesagentur gibt am Dienstag die Arbeitslosenzahlen für Juni bekannt. Für den Sommermonat ist ein Rückgang der registrierten Arbeitslosenzahl üblich, bevor die Erwerbslosigkeit im Ferienmonat Juli wieder ansteigt. Im Durchschnitt der vergangenen drei Jahre war die Arbeitslosenzahl im Juni jeweils um knapp 62.000 gesunken. Die übliche Frühjahrsbelebung war allerdings im Mai schon deutlich schwächer ausgefallen. Erstmals seit einem halben Jahr war im Mai die saisonbereinigte Zahl der Arbeitslosen, also unter Herausrechnung der jahreszeitlichen Schwankungen, gestiegen.

Anzeige
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%