Ifo-Exportklima-Index: Deutsche Exporteure im Aufwind

Ifo-Exportklima-Index: Deutsche Exporteure im Aufwind

Deutsche Exporteure konnten im vorigen Monat aufatmen: Wichtige Handelspartner erholen sich und kaufen wieder mehr deutsche Waren.

Im April hellte sich der Exportklimaindex des ifo Instituts überraschend auf. Er stieg im Vergleich zum Vormonat um 0,1 Punkte. Die Münchner Wirtschaftsforscher ermitteln den Index monatlich exklusiv für die WirtschaftsWoche. Dafür analysieren die Experten die Stimmung bei Unternehmen und Konsumenten in wichtigen Abnehmerländern. Außerdem fließt ein, wie sich Deutschland im Preiswettbewerb mit anderen Nationen schlägt.

Aufwind für deutsche Exporteure heißt auch Aufwind für die gesamte Wirtschaft. Denn Deutschland verdient rund die Hälfte seines Bruttoinlandsprodukts mit der Ausfuhr von Waren und Dienstleistungen. Grund zur Freude also, dass sich bei den Handelspartnern die Stimmung verbessert. In den USA konnte das Wirtschaftsklima nach dem Sturzflug der letzten Monate einen deutlichen Anstieg verzeichnen, schreibt ifo. In Japan herrscht dagegen noch keine Aufbruchstimmung.

Anzeige

Im ersten Quartal brach das reale Bruttoinlandsprodukt um 4,0 Prozent gegenüber dem Vorquartal ein. Die Geschäftsaussichten der Firmen trübten sich erneut ein, der Abwärtstrend wird lediglich schwächer.

Das zieht Deutschlands Exportklima aber nicht so stark herunter, denn die Bundesrepublik liefert nach Japan weniger Waren als in die USA und die EU-Länder. Der positive Exporttrend wird unterstützt durch die verbesserte preisliche Wettbewerbsfähigkeit deutscher Unternehmen. Grund dafür war nach Angaben der ifo-Ökonomen die leichte Abwertung des Euro gegenüber wichtigen Handelspartnerwährungen. Waren aus Deutschland wurden dadurch für Länder außerhalb der Euro-Zone billiger.

Allerdings: Deutschlands Exporte bewegen sich immer noch auf einem sehr niedrigen Niveau, unterstreicht ifo. Im März legten sie zwar um 0,7 Prozent gegenüber Februar zu, im Vergleich zum Vorjahr ergab sich jedoch ein Minus von mehr als 18 Prozent. Auch die Auftragseingänge, im März zwar überraschend gestiegen, liegen noch weit unter dem Stand des Vorjahres.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%