Konjunktur: Arbeitslosigkeit sinkt trotz Wachstumsdämpfer

Konjunktur: Arbeitslosigkeit sinkt trotz Wachstumsdämpfer

Bild vergrößern

Mehr Menschen in Arbeit: Die aktuellen Konjunkturprognosen für Deutschland werfen ein positives Licht auf 2012

Quelle:Reuters, dpa

Gute Zahlen für die Bundesrepublik: Die Arbeitslosigkeit ist gesunken und der Einzelhandel ist optimistischer. Im weltweiten Konjunktur-Vergleich sollen die USA aber deutlich stärker sein als Europa.

Trotz leichter Konjunkturflaute ist die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland im März auf 3,028 Millionen gesunken. Das seien 82.000 weniger als im Februar und 182.000 weniger als vor einem Jahr, teilte die Bundesagentur für Arbeit (BA) mit.

Damit erreicht die Bundesrepublik die geringste Arbeitslosigkeit in einem März seit 20 Jahren. „Die aktuelle konjunkturelle Schwächephase hat auf dem Arbeitsmarkt kaum Spuren hinterlassen“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur, Frank-Jürgen Weise. Grund für die gesunkene Arbeitslosigkeit seien demnach vor allem die Frühjahrsbelebung und die weiterhin hohe Nachfrage nach Arbeitskräften.

Anzeige

Unter Herausrechnung der jahreszeitlichen Schwankungen sank die Arbeitslosenzahl nach BA-Berechnungen um 18.000. Von der Nachrichtenagentur Reuters befragte Banken-Volkswirte hatten im Schnitt einen saisonbereinigten Rückgang um 10.000 erwartet. Die Arbeitslosenquote ging damit um 0,2 Prozentpunkte auf 7,2 Prozent zurück.

Einzelhandel positiv gestimmt

Auch der deutsche Einzelhandel blickt nach der Konsumabschwächung im zweiten Halbjahr 2011 wieder optimistischer in die Zukunft. Der Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands Deutschland (HDE), Stefan Genth, sagte unter Berufung auf eine aktuelle Branchenumfrage: „Über alle Branchen hinweg erwarten die Unternehmen für das erste Halbjahr stabile oder steigende Umsätze.“

Für das Gesamtjahr bekräftigte der HDE seine Erwartung eines Umsatzwachstums im Einzelhandel von nominal 1,5 Prozent. Der Aufbau neuer Stellen werde allerdings wohl nicht mehr im gleichen Tempo wie in den vergangenen Jahren stattfinden können, sagte Genth. „Die Insolvenz von Schlecker wird voraussichtlich viele Mitarbeiter freisetzen“, betonte er. Das könnten die anderen Handelsunternehmen nicht ohne weiteres kompensieren.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%