Kommentare | 6Alle Kommentare
  • 29.11.2012, 22:10 UhrFrankVomMain

    Statistiken sind höchst anfällig für Manipulationen und Fehler. Hier nur mal zwei große Klöpse am Beispiel Frankfurts:

    1. Der Flughafen, der größte der Republik, liegt auf Stadtgebiet. Anders als etwa in München. Jedes Pass- und Zolldelikt im Passagier- und Frachtbereich wird mit auf die Zahl der Einwohner umgelegt, obwohl die nur in seltenen Fällen etwas damit zu tun haben.

    2. Tagsüber ist Frankfurt eine Millionenstadt. Aufgrund von Pendlerströmen, deren Relation mit keiner anderen deutschen Großstadt vergleichbar ist. Nachts hingegen bleiben nur 700.000 Einwohner übrig, um die volle Last der Statistik zu tragen.

  • 29.11.2012, 17:22 UhrKolade

    Naja, die meiste Straftaten sind Fahrraddiebstähle. Ok,das ist zwar ärgerlich aber es gibt gefährlichere Städte in Deutschland.

  • 29.11.2012, 14:47 UhrVWidmann

    War ja keine Kritik an der Sachlage, sondern an der Tatsache, dass es 100.000 statt 1.000 heißen muss - Tippfehler.

Alle Kommentare lesen