Statistik für 2013: Deutsche Exporte überraschend gesunken

ThemaKonjunktur

Statistik für 2013: Deutsche Exporte überraschend gesunken

Die deutschen Exporte sind im vergangenen Jahr um 0,2 Prozent zurückgegangen. Der Überschuss in der Handelsbilanz ist mit 198,9 Milliarden Euro auf ein Rekordhoch geklettert.

Bild vergrößern

Die deutschen Exporte sind im vergangenen Jahr überraschend gesunken.

Die deutschen Exporte sind im vergangenen Jahr überraschend gesunken. Die Ausfuhren gingen gegenüber dem Vorjahr leicht um 0,2 Prozent zurück, wie das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mitteilte. Das war das erste Minus im Jahresvergleich seit dem Krisenjahr 2009. Insgesamt wurden 2013 von Deutschland aus Waren im Wert von 1 094 Milliarden Euro ausgeführt. Die Importe gingen um 1,2 Prozent auf 895 Milliarden Euro zurück.

Damit kletterte der Exportüberschuss auf den Rekordwert von 198,9 Milliarden Euro. Im Vorjahr hatte der Saldo in der Außenhandelsbilanz 189,8 Milliarden Euro betragen. Der bisher höchste Ausfuhrüberschuss von 195,3 Milliarden Euro wurde im Jahr 2007 nachgewiesen.

Anzeige

Weitere Artikel

Zudem haben die deutschen Exporteure im Dezember überraschend ihren ersten Rückschlag seit dem Sommer hinnehmen müssen. Nach den Zahlen des Statistischen Bundesamts fielen die Ausfuhren gegenüber dem Vormonat um 0,9 Prozent. Dies ist das erste Minus im Monatsvergleich seit Juli. Volkswirte hatten hingegen einen Anstieg um 0,8 Prozent erwartet.

Im Jahresvergleich zogen die Exporte im Dezember um 4,6 Prozent auf 82,2 Milliarden Euro an, die Importe lagen mit 68 Milliarden Euro um 2,0 Prozent über dem Niveau des Vorjahresmonats.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%