Weltwirtschaft: Deutschland hinkt der Schweiz hinterher

Weltwirtschaft: Deutschland hinkt der Schweiz hinterher

Bild vergrößern

Dank einer guten Krisenpolitik und der jüngsten Tarifabschlüsse, die die Konjunktur ankurbeln könnten, steht Deutschland auf Platz 9 von 59 gut da

Der Standort Deutschland schneidet in internationalen Studien zur Wettbewerbsfähigkeit gut ab. Doch es gibt einiges, was die Bundesrepublik von Ländern wie Schweden oder der Schweiz noch lernen kann. Die WirtschaftsWoche stellt die wichtigsten globalen Rankings vor und sagt, was aus ihnen zu lernen ist.

Wettbewerbsfähigkeit I

Früher hatte es Stéphane Garelli leichter. Seit 23 Jahren vergleicht sein Institut die Wettbewerbsfähigkeit von Ländern – und noch nie waren die Unterschiede so groß wie in diesem Jahr. „Die Weltwirtschaft ist aus dem Tritt geraten“, sagt der Ökonom, der in der vergangenen Woche in Lausanne das neue Jahrbuch für Wettbewerbsfähigkeit des International Institute for Management Development (IMD) vorstellte. Die Forscher untersuchen darin alljährlich den ökonomischen Erfolg, die Effizienz von Regierungen und Unternehmen sowie die Infrastruktur in insgesamt 59 Ländern. Zwei Drittel der erhobenen Daten sind harte Zahlen, zusätzlich befragen die Ökonomen 5000 Führungskräfte aus aller Welt. „Unser Ranking funktioniert wie eine Landkarte, die den Ländern zeigt, wie gut sie ihre Ressourcen in welchen Bereichen einsetzen“, sagt Garelli. Deutschland konnte sich im aktuellen Ranking um einen Platz verbessern und steht jetzt auf Rang neun – auch dank einer guten Krisenpolitik und der jüngsten Tarifabschlüsse. „Die Löhne zu erhöhen, um die Binnennachfrage zu steigern, ist die richtige Entscheidung“, glaubt Garelli. Dank seiner hohen Produktivität bleibe Deutschland international weiter konkurrenzfähig.

Anzeige

Deutschland punktet laut IMD-Studie auch durch die Qualität seiner Arbeitskräfte und eine „stabile und vorhersagbare Politik“. Das komplizierte Steuerrecht wirkt sich dagegen nachteilig auf das Ergebnis aus. Zudem monieren die Schweizer Forscher die hohen Schulden von Ländern und Gemeinden in Deutschland.

Wettbewerbsfähigkeit (I)
World Competitiveness Yearbook
Quelle: IMD
1.

 

Hong Kong

2.USA
3.Schweiz
4.Singapur
5.Schweden
6.Kanada
7.Taiwan
8.Norwegen
9.Deutschland
10.Katar
11.Niederlande
12.Luxemburg
13.Dänemark
14.Malaysia
15.Australien
16.Vereinte Arabische Emirate
17.Finnland
18.Großbritannien
19.Israel
20.Irland
21.Österreich
22.Südkorea
23.China
24.Neuseeland
25.Belgien
...
LetzterVenezuela
Stand: Mai 2012
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%