Qatar Airways: Airline lässt im Streit um A320neo nicht locker

Qatar Airways: Airline lässt im Streit um A320neo nicht locker

, aktualisiert 09. März 2016, 14:49 Uhr
Bild vergrößern

Der A320neo ist eine überarbeitete Version des A320, der zu den meistverkauften Flugzeugen der Luftfahrtgeschichte gehört.

Quelle:Handelsblatt Online

An Qatar Airways hätte eigentlich der erste A320neo ausgeliefert werden sollen. Doch die Fluglinie verweigerte die Annahme wegen Problemen mit den Triebwerken. Nun legt der Konzern im Streit mit dem Hersteller nach.

BerlinQatar Airways lässt im Streit mit dem US-Konzern Pratt & Whitney über die Triebwerke des neuen Airbus A320neo nicht locker. Die Motoren seien nicht angemessen getestet worden, kritisierte der Chef der Fluggesellschaft, Akbar Al Baker, am Mittwoch vor Journalisten auf der Tourismusmesse ITB in Berlin. Dies gelte vor allem mit Blick auf die Temperaturen, in denen Qatar Airways die Maschinen einsetzen wolle. Die Gesellschaft werde das Flugzeug nur in den Dienst stellen, wenn sie sowohl von Airbus als auch von Pratt & Whitney Garantien für einen effizienten und sicheren Betrieb bekomme.

An Qatar Airways hätte eigentlich der erste A320neo ausgeliefert werden sollen. Doch die Fluglinie verweigerte die Annahme mit Verweis auf Probleme mit den Triebwerken. Schließlich bekam die Lufthansa als erster Kunde das neue Mittelstreckenflugzeug. Bei der Übergabe stellten Airbus und Pratt & Whitney im Februar in Aussicht, dass die meisten Probleme bis April gelöst würden.

Anzeige

Die Auslieferung verzögerte sich, weil es Schwierigkeiten mit der Kühlung des Triebwerks und Probleme mit der Dokumentation gab. Airbus gab Pratt & Whitney die Schuld. Der A320neo ist eine überarbeitete Version des A320, der zu den meistverkauften Flugzeugen der Luftfahrtgeschichte gehört. Er soll 15 Prozent weniger Treibstoff verbrauchen.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%