Quartalszahlen: Bank of America schafft Gewinnsprung

Quartalszahlen: Bank of America schafft Gewinnsprung

, aktualisiert 13. Januar 2017, 13:55 Uhr
Bild vergrößern

Die US-amerikanische Großbank hat gute neue Zahlen vorgelegt.

Quelle:Handelsblatt Online

Bei der Bank of America sprudeln die Gewinne. Grund sind gute Handelsgeschäfte nach dem Sieg von Donald Trump bei der US-Präsidentenwahl. Mit den neuen Zahlen hat sie die Erwartungen der Analysten übertroffen.

New YorkDie Bank of America hat angesichts eines guten Handelsgeschäfts nach dem Sieg von Donald Trump bei der US-Präsidentenwahl einen Gewinnsprung geschafft. Der Überschuss kletterte im vierten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 43 Prozent auf 4,7 Milliarden Dollar, wie das Geldhaus am Freitag mitteilte. Auch Kosteneinsparungen trugen dazu bei. Der Gewinn je Aktie stieg auf 40 von 27 Cent. Analysten hatten lediglich mit einem Ergebnis von 38 Cent je Anteilsschein gerechnet. Der Aktienkurs legte vorbörslich um 0,7 Prozent zu.

Die Bank rechnet im laufenden Quartal mit einer deutlichen Steigerung der Zinseinnahmen. Die Notenbank Federal Reserve hatte im Dezember ihren Leitzins erhöht, der jetzt bei 0,50 bis 0,75 Prozent liegt. Für 2017 hat sie drei weitere Zinserhöhungen in Aussicht gestellt.

Anzeige
Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%