Quartalszahlen: Morgan Stanley verzeichnet hohen Handelsgewinn

Quartalszahlen: Morgan Stanley verzeichnet hohen Handelsgewinn

, aktualisiert 19. April 2017, 13:29 Uhr
Bild vergrößern

Die US-Großbank hat erfreuliche Zahlen vorgelegt.

Quelle:Handelsblatt Online

Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat gute Geschäftszahlen vorgelegt. Das Institut verdiente im ersten Quartal 2017 über 70 Prozent mehr als vor einem Jahr. Gewinntreiber war vor allem das Handelsgeschäft.

New YorkEin gutes Handelsgeschäft treibt den Gewinn bei der US-Investmentbank Morgan Stanley in die Höhe. Mit 1,84 Milliarden Dollar verdiente das Institut im ersten Quartal 74 Prozent mehr als vor Jahresfrist. Zugutekommt der Bank, dass viele Investoren nach der Zinserhöhung in den USA ihre Anlageportfolios umschichten. Die Aktien stiegen nach Bekanntgabe des Ergebnisses um rund drei Prozent.

Am Dienstag hatte die US-Investmentbank Goldman Sachs noch viele Anleger enttäuscht. Zwar konnte auch sie einen Gewinnsprung verbuchen, im Handelsgeschäft verzeichnete Goldman allerdings einen Rückgang gegen den Branchentrend.

Anzeige

Andere Großbanken, die nun Quartalszahlen vorgelegt haben, darunter JPMorgan Chase, Citigroup oder die Bank of America haben ebenfalls deutliche Zuwächse im Handelsgeschäft verzeichnet.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%