Russische Sberbank: Rekordgewinn dank Konjunkturerholung

Russische Sberbank: Rekordgewinn dank Konjunkturerholung

, aktualisiert 24. Mai 2017, 15:48 Uhr
Bild vergrößern

Das staatlich geführte Kreditinstitut verdient im ersten Quartal weit über zweieinhalb Milliarden Euro.

Quelle:Handelsblatt Online

Russland hat die Rezession hinter sich gelassen. Das beflügelt auch das größte Kreditinstitut des Landes: Die Sberbank legt im ersten Quartal einen sagenhaften Gewinnsprung hin und überrascht damit Analysten.

MoskauRusslands größtes Kreditinstitut Sberbank hat dank der Wirtschaftserholung ein Rekordergebnis erzielt. Im ersten Quartal kletterte der Gewinn um mehr als 40 Prozent auf umgerechnet 2,65 Milliarden Euro, wie das staatlich kontrollierte Institut am Mittwoch mitteilte. Damit schnitt es besser ab, als von Analysten erwartet. Die Bank profitierte insbesondere davon, dass weniger Kredite platzten, weil Russland die Rezession hinter sich gelassen hat.

Der Marktführer schneidet seit drei Jahren stets besser ab als viele Konkurrenten. Auf die Sberbank entfällt etwa ein Drittel der gesamten Einlagen des russischen Bankensektors, was sie unabhängiger von der Finanzierung durch die Zentralbank macht. Das Institut hat wegen der Russland-Sanktionen des Westens nur einen eingeschränkten Zugang zum internationalen Kapitalmarkt.

Anzeige
Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%