Spanien: Minister erwartet kräftiges Wirtschaftswachstum

Spanien: Minister erwartet kräftiges Wirtschaftswachstum

, aktualisiert 20. Dezember 2016, 15:19 Uhr
Bild vergrößern

Das Bruttoinlandsprodukt solle zwischen Oktober und Dezember um 0,7 oder 0,8 Prozent zum Vorquartal steigen, sagte Spaniens Wirtschaftsminister am Dienstag.

Quelle:Handelsblatt Online

Spaniens Wirtschaftsminister Luis de Guindos erwartet eine kräftige Konjunkturerholung. Die EU-Kommission traut dem südeuropäischen Land für 2016 ein Wirtschaftswachstum von 3,2 Prozent zu.

MadridSpanien setzt seine kräftige Konjunkturerholung nach Worten von Wirtschaftsminister Luis de Guindos auch zum Jahresende fort. Das Bruttoinlandsprodukt dürfte zwischen Oktober und Dezember um 0,7 oder 0,8 Prozent zum Vorquartal steigen, sagte der Minister am Dienstag. Damit würde die positive Entwicklung der viertgrößten Volkswirtschaft der Euro-Zone weitergehen.

Im Sommer war die Wirtschaft um 0,7 Prozent gewachsen und in den beiden Quartalen zuvor je um 0,8 Prozent. Die EU-Kommission traut Spanien für 2016 ein Wirtschaftswachstum von 3,2 Prozent zu und damit genau so viel wie im Vorjahr.

Anzeige
Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%