Auszeichnung: Weizsäcker und hessischer Biotechnik-Pionier erhalten Umweltpreis

Auszeichnung: Weizsäcker und hessischer Biotechnik-Pionier erhalten Umweltpreis

Bild vergrößern

Klimaforscher Ernst Ulrich von Weizsäcker (r.) und den hessischen Biotechnik-Unternehmer Holger Zinke erhalten den Deutschen Umweltpreis

Der Deutsche Umweltpreis geht in diesem Jahr an den Klimaforscher Ernst Ulrich von Weizsäcker und an den südhessischen Biotechnik-Unternehmer Holger Zinke. Weizsäcker bekomme die Auszeichnung für sein Lebenswerk, teilte die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) heute in Osnabrück mit. Zinke werde als „Pionier der deutschen Biotech-Branche“ geehrt.

Beide Preisträger teilen sich die mit 500.000 Euro dotierte Auszeichnung. Sie wird am 26. Oktober in Rostock von Bundespräsident Horst Köhler verliehen. Zinkes Firma Brain AG im hessischen Zwingenberg hatte mit dem Chemieunternehmen Henkel ein neuartiges Waschmittelenzym entwickelt, das in Deutschland mehr als eine Million Tonnen Treibhausgase einsparen könnte. Mit dem Enzym kann Wäsche energiesparend bei 40 statt bei 60 Grad Celsius gewaschen werden.

Weizsäcker gehöre mit seinem Einsatz für Umweltschutz und Umweltpolitik zu den herausragendsten Persönlichkeiten Deutschlands, urteilte das Kuratorium der Stiftung. Unter seiner Leitung habe sich unter anderem das Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie zu einem der wichtigsten Impulsgeber für die Klimapolitik entwickelt.

Anzeige

Der Deutsche Umweltpreis ist die höchstdotierte Auszeichnung ihrer Art in Europa. Er wird seit 1993 jährlich von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt für vorbildliche Leistungen zum Umweltschutz verliehen. Die Stiftung hat seit ihrer Gründung 1991 nach eigenen Angaben über 7000 Projekte mit mehr als 1,2 Milliarden Euro unterstützt.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%