AMI abgesagt: Leipziger Automesse fällt aus

AMI abgesagt: Leipziger Automesse fällt aus

, aktualisiert 22. Februar 2016, 18:05 Uhr
Bild vergrößern

Die AMI findet normalerweise abwechselnd mit der IAA statt – in diesem Jahr müssen ostdeutsche Autofans allerdings auf die Messe in Leipzig verzichten.

Quelle:Handelsblatt Online

Mercedes, Opel, Fiat und Ford: Weil immer mehr Auto-Hersteller ihre Teilnahme bei der Leipziger Automesse storniert haben, fällt die AMI in diesem Jahr aus. Den Ausschlag dafür gab offenbar die Absage von Volkswagen.

HamburgDie Messe Auto Mobil International (AMI) in Leipzig fällt aus. Zahlreiche Hersteller hätten in den letzten Tagen ihre vertraglich zugesagte Messepräsenz storniert, teilte die Leipziger Messe am Montag mit. Erst am vergangenen Freitag hatten sich mehrere asiatische Autobauer wie Toyota, Nissan und Subaru zurückgezogen. Zuvor waren nach Angaben des Importeursverbandes VDIK bereits Mercedes, Opel und Ford abgesprungen. Mazda und Volvo hätten schon vor längerer Zeit erklärt, nicht teilnehmen zu wollen. Auch Fiat habe sich nicht angemeldet. Den Ausschlag für das Aus der Messe in diesem Jahr gab offenbar Volkswagen. „Wir haben auch abgesagt“, sagte ein Sprecher. Die Wolfsburger hatten bis zuletzt mit einer Entscheidung gewartet. Als erstes hatte die „Bild“-Zeitung über die Absage der Messe berichtet.

Die AMI findet alle zwei Jahre im Wechsel mit der sehr viel größeren Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt statt. Sie richtet sich vor allem an Autofans in Ostdeutschland und in benachbarten osteuropäischen Ländern, verbucht aber schon seit Jahren schrumpfende Besucherzahlen. In diesem Jahr sollte die AMI ihre Tore vom 9. bis 17. April öffnen. Veranstaltet wird die Messe vom Verband der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK).

Anzeige

VDIK-Präsident Volker Lange sagte, aufgrund des Fernbleibens von Mitbewerbern und der damit einhergehenden Verkleinerung der Ausstellungsfläche hätten sich viele Pkw-Hersteller zur Absage entschlossen. Messechef Martin Buhl-Wagner sagte, bis vor kurzem habe der Anmeldestand auf dem Niveau von der AMI 2014 gelegen. Danach habe eine „beispiellose Entwicklung“ eingesetzt. Viele Autohersteller hätten sich in kurzer Folge zurückgezogen.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%