Autobauer: Toyota plant Karbon-Autos in Großserie

Autobauer: Toyota plant Karbon-Autos in Großserie

von Martin Seiwert

Der weltgrößte Autobauer Toyota sieht in Karbon den Werkstoff der Zukunft und will nach gelungenen Versuchen mit dem Leichtmaterial in Sportwagen die Großserienproduktion wagen.

Der Werkstoff Karbon soll Autos leichter und sparsamer machen. Erst bekannte sich BMW zu dem Material, in diesem Jahr zogen Daimler und Volkswagen nach. Nun sieht auch der weltgrößte Autobauer Toyota seine Zukunft in Karbon. "Die enorm große Bedeutung des Materials steht außer Frage", sagt Toyotas Vize-Präsident und Entwicklungschef Takeshi Uchiyamada.

Toyota arbeitet schon mit den weltweit führenden japanischen Anbietern Toray und Toho Tenax zusammen. So stammen etwa das Dach und die Motorhaube des Lexus-Sportwagens LFA von Toray. Bevor Toyota Karbon massenhaft einsetze, müssten jedoch die Kosten sinken und die Fertigungszeiten kürzer werden, sagt Uchiyamada. Karbon werde bei Toyota zuerst bei sportlichen Autos mit kleineren Stückzahlen verwendet, so der Toyota-Vize-Chef.

Anzeige

"So werden wir Erfahrung sammeln und sehen, wie wir schnell und kostengünstig produzieren können. Mit diesen Erfahrungen können wir dann in die Großserienproduktion gehen."  Wann es so weit ist, will Uchiyamada nicht sagen. Absehbar sei aber schon jetzt ein radikaler Wandel im Automobilbau. Uchiyamada: "Es kann dazu führen, dass sich die ganze Struktur des Autos ändert. Die Zahl der Karosserieteile könnte auf ein Zehntel sinken."

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%